Die Abkassierer

Über das Vermögen der Signa Holding wurde das Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung eröffnet. Die größte Pleite aller Zeiten in Österreich: Die Überschuldung beträgt laut Eigenantrag der Gesellschaft 4,9 Milliarden Euro. Aktiva mit einem Buchwert von 2,8 Milliarden Euro und einem Liquidationswert von 314 Millionen Euro stehen Passiva in der Höhe von 5,3 Milliarden Euro gegenüber. Beabsichtigt ist …

„Wir bekämpfen menschliche Tiere …..…“

Auch auf die Gefahr, dass man mit einer Kritik an der militärischen Kriegsführung Israels die rote Linie der Mainstream Medien überschreitet, muss man darüber reden. Die Verletzung des humanitären Völkerrechtes durch die Hamas rechtfertigt keine Verletzung dieses Rechts durch Israel. Der israelische Verteidigungsminister Joaw Galant hat die Politik Israels nach dem Terrorakt der Hamas wie …

Shutdown Klagenfurt

Für die Erstellung des Budgets 2024 der Landeshauptstadt Klagenfurt fehlen in der Finanzkasse 40 Millionen Euro. Es stellt sich die Frage, wie ein Shutdown abgewendet werden kann. Tieferstehende Vorschläge stehen zur Diskussion: 1. Reduzierung des Abganges im Zusammenhang mit dem öffentlichen Verkehr (ÖPNV). Zurzeit beträgt der Zuschuss der Stadt an die KPMG Klagenfurt Mobil GmbH …

Der Strompreiskaiser

Die KELAG hat jetzt ihr Halbjahresergebnis 2023 veröffentlicht: Das Konzernergebnis hat sich gegenüber dem Vorjahr verdoppelt, und zwar von 131 Millionen Euro auf 263 Millionen Euro. Die Umsatzrendite betrug sagenhafte 21,3 %! Das ist das Ergebnis der Eigenproduktion; bekannterweise schickt das Wasser keine Rechnung. Aufgrund der Marktbeherrschung streift der Energiekonzern eine satte Monopolrente ein. Und weil …

Kassasturz: Und jetzt?

Die Kärntner Flughafen Betriebsgesellschaft hat das Ergebnis des Kassasturzes bekannt gegeben: Im heurigen Jahr ist mit einem Verlust von 6,6 Millionen Euro zu rechnen und das Investitionsvolumen für die notwendigsten Aufgaben beträgt 15 Millionen Euro. Das ist die logische Folge des jahrelangen Stillstandes. In der öffentlichen Diskussion gibt es seitens der Politik, der Wirtschaft und des …

Finanzausgleich: Wünsch Dir was

Landeshauptmann Peter Kaiser will jetzt in seiner Funktion als Vorsitzender der Landeshauptleutekonferenz eine außerordentliche Sitzung einberufen. Es geht um den Poker im Zusammenhang mit den Verhandlungen über den neuen Finanzausgleich. Dieser regelt die Aufteilung der Finanzmittel des Staates an den Bund, Länder und Gemeinden. Derzeit schaut die Verteilung wie folgt aus: 68 % der Einnahmen …

Flughafen Klagenfurt: Der Rückzahlungspoker

In der Vergangenheit hat die öffentliche Hand im Rahmen der Liberalisierung des Flugverkehrs Regionalflughäfen massiv unterstützt. Der Flughafen Klagenfurt hat vom Land Kärnten Zuschüsse in Millionenhöhe erhalten. Allein für das Anwerben von TUI Fly ist ein Betrag von 12,7 Millionen Euro an die Flughafengesellschaft geflossen, der als Zuschuss und Vergünstigung an die Fluggesellschaft weitergeleitet wurde. …

Spiel der freien Kräfte

Nach dem Platzen des Arbeitsübereinkommens in der Landeshauptstadt, gilt das Spiel der freien Kräfte. Jetzt besteht die Chance, den Standort Klagenfurt a. W. im Wettbewerb der Regionen – Stichwort: Koralmbahn (Konkurrenz zwischen der Steiermark und Kärnten) – zu profilieren. Voraussetzung hiefür ist allerdings eine verantwortungsvolle Sachpolitik, um die anstehenden Aufgaben meistern zu können. Ein Paradigmenwechsel …

Ich klage an

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft hat die Polizei von einem bekannten Investigativ-Journalisten seine Arbeitsmittel – Laptop und Handy – beschlagnahmen lassen. Es geht um den Vorwurf des Beitrages oder der Bestimmung zum Amtsmissbrauch. Das ist nicht nur ein Angriff auf die Pressefreiheit, sondern auch der Versuch, einen Aufdecker mundtot zu machen. Dieser Eingriff ohne richterliche Ermächtigung …

Sanktionen und Wohlstandsverlust

Seit Beginn des Krieges hat die Europäische Union zur Unterstützung der Ukraine ein Sanktionspaket nach dem anderen verabschiedet: Handelsverbote, Preisdeckel für russisches Öl auf den Weltmärkten, Einfuhrverbot für russisches Öl, Einfrierung der Vermögenswerte der russischen Zentralbank, Ausschluss aus dem Swift System …… Maßnahmen, um die russische Wirtschaft zu schwächen. Die Vorgaben stammen aus der USA …